Fliesen auf Japanisch

688

Mehr noch als bei der Produktion von gestalterisch anspruchsvoller Sanitärkeramik (Dusch- und Badewannen, Waschbecken, Toilettenschüsseln) erstrahlt Italien im Bereich von Feinsteinzeug und keramischen Wandbelägen in fast hegemonischer Präsenz. Kaum eine spezielle Fliese, die nicht aus dem nahen Süden kommt, möchte man meinen.

Doch im fernen Osten – genauer: in Japan – macht sich der Hersteller INAX mit grossem Anspruch daran, das Bild zu ändern. Mit einer kleinen aber durchdachten Auswahl an in Format und Farbe speziellen Fliesen vermag er zu überzeugen. Und fast immer kommt eine strukturelle, dreidimensionale Idee hinzu, welche dem jeweiligen Produkt den letzten Schliff gibt. Hier abgebildet die vergoldeten Fliesen LASCAUX, welche durch das unterschiedliche Abkippen ein spannendes Spiel von Lichtreflexionen erzeugen (siehe oben) und RYTHMIC, ein kühles, strenges und aussergewöhnlich horizontal orientiertes Produkt – beide sind auch weit über das Badezimmer hinaus wirkungsvoll einsetzbar.

INAX Tiles


Artikel-Tags: · · ·

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.